Merkmale und Vorzüge
Hochsichere High-End Firewalls entwickelt für den Einsatz in Sicherheitsrelevanten Umgebungen, in denen hohe Verfügbarkeit, umfangreicher Support, sowie verlässliche und vertrauenswürdige Systeme die Grundanforderungen sind.

Die .vantronix Software Plattform basiert auf OpenBSD, dem hochsicheren Open Source Betriebssystem. Seit mehr als 8 Jahren nur ein "remote hole" in der Standardinstallation.

.vantronix bietet einen geringen TCO durch eine einfache Lizensierung und passt somit optimal zu den Bedürfnissen unserer Kunden:
  • Zum ersten erlaubt die Lizenz pro eingesetzter Appliance eine unbegrenzte Anzahl an Nutzern und angeschlossenen Systemen; die Grenzen liegen nur in der Leistungsfähigkeit des Modells.
  • Die .vantronix Security Appliances haben über das gesamte Portfolio die selben Eigenschaften. Alle Ports, Anzahl der User und alle Funktionalitäten wie VPN, Loadbalancing, Boarder Gateways und .vantronix | preinspection sind im Preis inbegriffen und müssen nicht zusätzlich erworben oder lizensiert werden.

Die Unterstützung von hochgradiger Redundanz ermöglicht den Betrieb als ausfallsicheres, hochverfügbares System.
  • Alle .vantronix Security Appliances unterstützen HA (High Availability).
  • Das Stateful Failover ermöglicht einen unterbrechungsfreien Betrieb im Fehlerfall.
  • Es werden Aktiv/Passiv und Aktiv/Aktiv HA-Konfigurationen unterstützt.
Für den professionellen Einsatz empfehlen wir 3-fach redundante Systeme, damit ihre Security Appliance selbst bei Wartung und Service Upgrades unterbrechungsfrei weiterläuft.

Das .vantronix Prinzip unterscheidet sich dabei von herkömmlichen UTM und IDS/IPS-Ansätzen: Mit .vantronix | preinspection werden Anomalien frühzeitig erkannt und problematische signaturbasierte Analysen vermieden; dies veringert die Falschmeldungen, erhöht die Sicherheit und verbessert die Gesamtperformance.

Herkömmliche signaturbasierte "Deep Inspection" Systeme können ein erhebliches Sicherheitsproblem sein. Ein winziger Fehler in den zumeist zahlreichen, komplexen Protokollinspectoren kann zu einem entscheidenen Sicherheitsloch in der gesamten Firewall führen.

.vantronix | preinspection erkennt dagegen Protokollanomalien statt Datenanomalien und kann somit frühzeitig reagieren. Und IDS/IPS Systeme können ergänzend hinter dem proaktiven Schutz der .vantronix Security Appliance eingesetzt werden.

Die integrierten Applikationsfilter dienen der tiefgehenden Protokollanalyse und der Abwehr von anormalen und böswilligen Verbindungsversuchen.
  • Verwendung der .vantronix | preinspection Technologie als Schutz gegen DoS-Attacken, Mail "SPAM" und böswillige Verbindungsversuche.
  • Integrierter, optionaler HTTP Proxy mit White- und Blacklists, als URL- Filter und "Wallet Garden".
  • Zahlreiche NAT-Helper für den Umgang mit problematischen Internetprotokollen.

Die .vantronix Security Appliances sind bestens für eine professionelle Administration geeignet, ob durch die Integration in Network Management Systeme (NMS) oder durch die direkte Verwendung der einzigartigen CLI.

Die modulare .vantronix | amcli bietet den gewohnten Komfort einer marktüblichen CLI und setzt Massstäbe mit zukunftsweisenden Eigenschaften und Innovationen.

  • Industrietaugliches und professionelles Command Line Interface.
  • Nahtlose Integration in das OpenBSD- basierte Betriebssystem.
  • Integriertes Configuration Change Management und Rollback Support.
  • Multi-User fähig mit Manager und Operator Level.
  • Einfache, textbasierte Im- und Exports der Gesamtkonfiguration.
  • Konfigurations- Export im XML-Format.
  • Einfach zu erlernen mit einem skalierbaren Konzept.
  • Integrierte und kontextsensitive Hilfe.
  • Einfacher Umstieg von anderen Systemen, wie Cisco PIX.
  • Zugriff durch die Secure Shell, SSH Version 2.
  • Optionale Browser- basierte Administration mit der WebCLI.
  • .vantronix Firewall Manager und HP PCM+ integration.

Der bewährte Multi-Vendor Einsatz bringt Trusted Proactive Security in vorhandene Firewallszenarien. Ob nun die Firewall eines anderen Herstellers durch vorgeschaltete .vantronix Security Appliances geschützt werden oder die .vantronix Security Appliances durch vorgeschaltete Fremd-Firewalls von etwas Arbeit entlastet werden, viele Gründe können für Multi-Vendor Szenarien sprechen.

"First and second Line of Defense"

  • Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt Multi-Vendor Firewall-Lösungen.

Alle sechs Monate erscheint ein neues stabiles Software Release. Dies bietet eine optimale und einzigartige Planbarkeit. Zwischen den Releases erscheinen Security und Errata-Fixes. Garantierte Maintenance von drei Release Versionen.

.vantronix bietet in Zusammenarbeit mit qualifizierten Partnern einen hochwertigen, schnellen und aktiven Support. Wenn die .vantronix Security Appliances ihr Unternehmen schützen, dann können Sie durch unser umfangreiches Supportangebot auf angemessene und professionelle Reaktionszeiten vertrauen.

.vantronix Security Appliances sind optimiert für den Einsatz mit HP ProCurve Networking. Firewalls sind Netzwerkkomponenten und das optimale Zusammenspiel zwischen Firewalls, Switches und Routern ergibt ein zuverlässiges, stabiles, verfügbares und einheitliches Netzwerkkonzept. Und HP ProCurve setzt wie .vantronix auf offene Standards und sicheren Access.
  • Zuverlässige, hochverfügbare und leistungsstarke Netzwerkintegration
  • Integration in den ProCurve Manager (PCM+)
  • Optimierte Interaktion zwischen Firewalls und Switches
  • High Speed Gigabit und 10 Gigabit Ethernet
  • Netzwerkredundanz durch Switch-Meshing und Layer 2 Trunking
  • Multi-Protokoll Interoperalität mit HP Komponenten
  • Link Layer Discovery und Keep-alive-Checks durch LLDP (IEEE 802.1ab)
  • HP ProCurve Lifetime Warranty
  • Bestmögliches Preis-/Leistungsverhältnis
  • Hohe Qualität und Zuverlässigkeit
  • Beratung, Support und Konzeption der kompletten Netzwerkinfrastruktur aus einer Hand

Für die hochwertigen high-end 64bit Appliances setzt .vantronix auf HP ProLiant Server von Hewlett-Packard. Die Server und die .vantronix Software Plattform sind hochgradig aufeinander optimiert und abgestimmt.

Mit dem einzigartigen HP Care Hardwaresupport von Hewlett Packard gibt es einen unschlagbaren Service und Support für die zuverlässige Hardwareplattform. .vantronix Security Appliances haben die HP Care Packs inklusive, wie dem 3Y/24x7x4 Hardwaresupport für die .vtFW C2 und die .vtFW HA1. Und dies gilt selbstverständlich international.

Die Modelle .vtFW ZL1, .vtFW C2 und .vtFW HA1 sind 10 Gigabit Ethernet fähig. Und dies passt hervorragend zu den 10 Gigabit Ethernet Switches von HP Networking.

Umfangreiche Referenzen bestätigen weltweit die Sicherheit und Qualität der .vantronix Security Appliances und des zugrundeliegenden Betriebsystems OpenBSD.

Viele Unternehmen und Sicherheits- sensible Anwender setzen auf die unschlagbaren Sicherheitsvorteile, seien es Finanzunternehmen, Militärs, Behörden, ISPs oder jede Art von mittelständischen und Grossunternehmen.

Optional erhalten Sie alle Modelle tempestiert für eine optimale physikalische Abhörsicherheit. Tempest steht für "TEMPorary Emanation and Spurius Transmission" (gelegentliche Ausstrahlung und flüchtige Übertragung) oder auch "Transient ElectroMagnetic PulsE STandard" (flüchtiger elektromagnetischer Impuls). Tempest steht neben der Entstehung und Übermittlung kompromittierender Strahlung auch für das Abhören entsprechender Signale sowie für Schutzmaßnahmen, welche die Ausbreitung kompromittierender Abstrahlung unterdrücken.

Made in Germany steht unverändert für hochwertige Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Die Entwicklung der .vantronix Security Appliances findet in Deutschland statt mit internationaler Unterstützung durch die Open Source Basis des OpenBSD Projekts.

Kundenspezifische Anpassungen und einen kompetenten Support bietet .vantronix durch Entwickler vor Ort. .vantronix reagiert schnell auf individuelle Kundenanforderungen, ob als optionale Erweiterung oder als neue Eigenschaften in einem zukünftigen Release-Update.